banner
team_bg

UNSER TEAM

Bas van den Bogerd

.. fährt zweigleisig, er ist von Haus aus Betriebswirt und Registerregler, aber er hat auch mehrjährige Vertriebserfahrung. Bas hat Managementerfahrung in multinationalen Unternehmen (u.a. Nike, Philips und KPN) und er hat einige MKB-Änderungsaufträge durchgeführt. Bas sieht die Arbeit und kann die dadurch richtig wertschätzen. Er ist fähig, Entscheidungen zu treffen und scheut sich nicht, diese auch tatsächlich zu treffen. Einer Sache war Bas sich sicher: Er würde einmal Unternehmer werden. Jetzt kann er sich richtig ausleben in The Bioplastic Factory in den Bereichen Strategie und Vertrieb.

team_member2

Alfred Sandee

..ist ein wahrer Unternehmer, der irgendwann einmal in der Scheune seiner Eltern mit einer Fritteuse begann, Nüsse zu rösten. Innerhalb von 20 Jahren ist dies zu einem internationalen Nussunternehmen mit einem Millionenumsatz geworden: Klasse Nüsse. Er verkaufte das Unternehmen, so dass er sich völlig auf The Bioplastic Factory konzentrieren kann. Alfred kümmert sich um Vertrieb und Marketing.

team_member3

Wouter Geldhof

..studierte, wegen seiner Leidenschaft für Technik, Aeronautik. Er absolvierte in jungen Jahren und übernahm dann das mehr als 25 Jahre alte Familienunternehmen, ein Spritzgussunternehmen. Heute ist dieses Unternehmen immer noch erfolgreich tätig. Aufgrund seiner Überzeugung, dass Biokunststoffe die Zukunft sind, gründete er mit Alfred und Bas The Bioplastic Factory. Mit seiner Leidenschaft für Technik und seinem Wissen im Kunststoffbereich spielt er eine wichtige Rolle in The Bioplastic Factory. Wouter kümmert sich neben der Technik auch um die Operation des Unternehmens.

team_member4

Dirk Sjoerdsma

..ist als Doktor der Polymerwissenschaft zu Hause in der Welt der Biopolymerverpackungen und war mehr als 5 Jahre CTO beim DSM-Innovationszentrum. Dort war er verantwortlich für die Entwicklung von neuen Konzepten im Lebensmittelverpackungsbereich. Er ist sehr begeistert von den Aktivitäten von Bas, Alfred und Wouter wegen ihres idealistischen und sehr unternehmenden Ansatzes. Deshalb hat er beschlossen, Mitglied von The Bioplastic Factory zu werden. Sein Beitrag besteht aus seinem Wissen und seinen Fähigkeiten im Polymerwissenschaftsbereich und im Bereich des geistigen Eigentums sowie der dazugehörenden Regelungen. Alfred, Wouter und Bas begrüßen den großen Chemiker und schätzen sein Wissen in den Polymer- und Verpackungsbereichen sehr.